Leonore & Fidelio

Ein Opernführer zum Anhören. Eleonore Marguerre und ihr Kater Fidelio entführen Dich in die Welt der Oper.

Verfemt, verfolgt, vertrieben - Opern im dritten Reich. Opernführer.

Viel zu viele Werke jüdischer Komponisten wurden durch die Nazis von Spielplänen gestrichen und haben erst spät den Wiedereinzug in den aktuellen Spielbetrieb geschafft. Sopranistin Eleonore Marguerre stellt einige in Vergessenheit geratene Werke vor, wie zB Schwanda der Dudelsackpfeifer von Jaromir Weinberger oder den „Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann. Das sagt dir nichts? Umso mehr ein Grund, sie kennen zu lernen. ..

Hier noch die Links zu der Oper „Die Passagierin“ von Weinberg https://youtu.be/9_Wv2ol2sdk

Und zu den wunderbaren Revue Stücken von Paul Abraham
https://youtu.be/UZJtn0B_q3Y

Ganz frisch aus der Komischen Oper die Abrahams Fussballoperette „Roxy und ihr Wunderteam“
https://youtu.be/yXY-9uT9Pyk

What the Fach? Das weite Feld der Tenor von Charakter bis Held alles dabei.

Posted by leonorefidelio in DefaultTag

In einer weiteren Spezial-Folge über Stimmfächer widmet sich Sopranistin Eleonore Marguerre heute den Tenören und erklärt die stimmlichen Unterschiede der schmachtenden italienischen Lovern im Kontrast zu echten deutschen Helden. Hier begegnest Du vielen guten Bekannten aus der Oper, denn an die meisten Tenöre erinnert man sich gut - nicht nur wegen des berühmten hohen C, das ein Rodolfo, Otello oder Siegfried schmettern können muss.

Mehr Opernführer als Podcast auch unter www.eleonore-marguerre.de/podcasts

What the Fach? Verrucht, leidenschaftlich, Mezzosopran.. Folge 42.

Posted by leonorefidelio in DefaultTag

Heute gehts in einer weiteren Stimmfach Folge um das erste weibliche Fach - diesmal um die Mezzosoprane zwischen Sopranen und Alten angesiedelte Stimmen. Eleonore Marguerre erklärt Dir die Unterschiede zwischen einer Carmen und einem Cherubino und nimmt Dich mit auf einen akustischen Stimmfach-Führer. Und sie erklärt warum Mezzosoprane eindeutig die spassigeren und leidenschaftlicheren Rollen kriegen als die oft so leidenden Soprane….

Mehr Podcast-Folgen auch über Stimmfächer gibt es hier https://www.eleonore-marguerre.de/podcasts

Interview-special with Mark Grey. Frankenstein.Operaguide.

Posted by leonorefidelio in DefaultTag

Today soprano Eleonore Marguerre goes English in a 30min Interview with American composer Mark Grey whose creation of the first opera on Mary Shelley’s famous novel „Frankenstein“. Join in to learn a lot about composing opera in 2019, get to know the slightly modified storyline and the reason why the opera is premiered on March 8th til March 20th 2019 at the Theatre la Monnaie in Brussels and the Catalan director Alex Ollé and his theatre group La Fura dels Baus are creating show. Eleonore is taking part as Viktor Frankenstein’s wife Elizabeth who gets killed at the end by the creature..

 https://www.lamonnaie.be/en/program/836-frankenstein 

To learn more about Mark Grey www.markgreycomposer.com 

More opera guide podcasts in German 

www.eleonore-marguerre.de/podcasts

And if you want to listen to the livestream, tune on March 15th at 20:00h (UTC+1) or watch til Sept. 14th 2019

https://operavision.eu/en/library/performances/operas/frankenstein

What the Stimmfach? Sexy Baritone im Detail…

Heute stellt Sopranistin Eleonore Marguerre das Stimmfach der Baritone vor - von lustigem Liebhaber bis verdriesslichem Vater über grimmig gesinnte Götter ist eine Menge dabei, Lieblingshelden wie Papageno in Mozarts Zauberflöte oder auch Überväter wie Wagners Wotan und das eigene Stimmfach der Verdi-Baritone.
Du erfährst einiges über Koloraturfähigkeit und hohe Töne, was einen Bariton zum Kavalier macht und warum es sogar Zwischen-Zwischen-Stimmfächer gibt.

Mehr Podcasts und Operführer auch unter www.eleonore-marguerre.de/podcasts

 

What the Stimm-Fach. Schwarze Bässe. Folge 39

Im zweiten Teil ihrer Serie über Stimmfächer erzählt Sopranistin Eleonore Marguerre über die tiefgründigsten aller Opernsänger - die Bässe! Charakterlich oft problematisch, aber stimmlich balsamisch sind die Figuren, die in Opern von Bässen gesungen werden und du wirst viele wieder erkennen. Sarastro in Mozarts „Zauberflöte“ ist ein sogenannter „seriöser Bass“ und so geht es entsprechend weiter..
Und wer ein grandioses Duett von ZWEI Bässen auf einmal hören will - hier zwei YouTube Links zu Giuseppe Verdis „Don Carlo“ - König Philipp II. und der Großinquisitor schreien sich singend an - Herrlich!
auf deutsch - https://youtu.be/Sdmjz_WBr1w
Und auf italienisch https://youtu.be/bNS_-jP5DN8

What the Fach? Wozu gibt es Stimmfächer? Opernführer Hintergrundwissen

In der ersten Folge im Jahr 2019 zum Spezialthema „Stimmen in der Oper“ trifft Opernsängerin und Sopranisten Eleonore Marguerre alias Leonore ihren Opernkater Fidelio auf kurzem Zwischenstop zuhause. Zusammen klären sie die Grundunterschiede von den verschiedenen Stimmen auf, ob Mann oder Frau, hohe, tiefe, laute, schnelle oder dramatische Stimme. Und demnächst geht’s dann noch tiefer in die Materie, wenn Eleonore Dir die einzelnen sechs Stimmlagen in der Oper vorstellt…

Das Buch, das die Grundkategorien verzeichnet und die bekanntesten Opern ausführlich vorstellt und nach Stimmen einteilt ist das
„Handbuch der Oper“ von Rudolf Kloiber / Wulf Konold
Handbuch der Oper bei Bärenreiter VERLAG

Champaign has played the trick. The Bat by Johann Strauss. Operaguide

Today opera singer Eleonore Marguerre presents for the second time her easy-listening short podcast operaguide in English about one of the most famous operettas, "The Bat" by Johann Strauss. The very close-to-real-life story of Gabriel von Eisenstein who is winded up by his BFF Dr. Falke as a revenge for a story in their youth.

The story starts with Eisenstein having to go to prison for eight days and Eisenstein's wife Rosalinde wanting to profit by receiving her former lover, the tenor Alfred. The chambermaid Adele also wants to get away that night to a mysterious party at a russian's prince mansion. And even the governor of prison Frank is invited to this farce..

In this operetta you will hear some of the most beautiful and famous waltzes ever written and I promise you will not return home without one of the catchy melodies sticking in your hand.

If you want to listen to "Die Fledermaus" from Opera de Lausanne , where I am singing Rosalinde in December 2018, you can listen on the Radio on Dec, 31rst at 20:00 at Radio Espace Deux

Die Fledermaus. Champagner und Wiener Walzer satt. Opernführer

Die Bestseller-Operette „Die Fledermaus“ stellt dir Sopranistin Eleonore Marguerre heute passend zum Jahreswechsel vor. Die Farce rund um Gabriel von Eisenstein und seinen BFF Dr. Falke mit vielen Nebenbeteiligten wie der ehrgeizige Hausangestellte Adele, oder dem sexy russischen Prinzen Orlofsky hat sich fest weltweit in allen Spielplänen etabliert.
Ohrwürmer satt, könnte man sagen, ebenso sind dabei viele Schenkelklopfer bei den Dialogen, die wahre Klassiker geworden sind. Wenn Du noch mehr zu Operette wissen willst, kannst Du Dir auch nochmal Folge 17 zur Entstehung der Spieloper anhören : Episode 17 Spieloper

Und wenn Du live dazu schalten willst am 31.12. ab 20 Uhr, kannst Du „Die Fledermaus“ live hören
https://www.rts.ch/play/radio/espace-2-en-direct/audio/espace-2-en-direct?id=3262362&station=a83f29dee7a5d0d3f9fccdb9c92161b1afb512db

 Oder du kommst vom 21.-31.12.2018 an die Oper Lausanne

http://www.opera-lausanne.ch/fr/calendrier/saison-2018-19/detail-spectacles/la-chauve-souris.html

Barbiere di Siviglia. Faktotum der Friseurgeschichte.

Heute stellt dir Sopranistin Eleonore Marguerre im Opernführer einen Hit der Opernliteratur vor - den „Barbier von Sevilla“. Giacchino Rossini schrieb seinen Bestseller im Jahre 1817 und wurde dadurch weltberühmt. Die Melodien eignen sich zum Mitsingen, zumindest, wenn man ein geschmeidiges Stimmchen für den Belcanto ha. Aber die Verwechslungskomödie um die junge schöne Rosina und ihren Angebeteten Grafen Almaviva zusammen mit dessen Kumpel Figaro eignet sich bestens für jeden Opernneuling. Zwischen Briefen, falschen Soldaten und nächtlichen Entführungen findet ein toller Tag in Sevilla ein gutes Ende.

Und wenn Du nochmal Nachhören willst, was denn das „Belcanto“ ist, dann höre dir nochmal Folge Nummer 17 an..

https://www.podbean.com/media/share/pb-bsg5q-6c6fc

- Older Posts »